Kartenzählen beim Blackjack

Blackjack kann als reines Glückspiel oder auch als Geschicklichkeitsspiel angesehen werden, was natürlich auf die Fertigkeiten und das Wissen des Spielers ankommt. Auf dieser Seite finden Sie einige grundlegende Techniken zum Kartenzählen beim Blackjack die Ihnen helfen können Ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

Biete bedenken Sie das das Kartenzählen, solange es legal und ohne automatischem Zähler geschieht, ein akzeptabler Weg ist Blackjack zu spielen. Diese Seite unterstützt keine nicht legitimen Methoden um Blackjack zu spielen.

Das Uston SS Kartenzählsystem
Das Uston SS Blackjack Kartenzählsystem ist eines der am fortgeschrittenen und akkuraten mit einer Wettkorrelation von 99%. Die Idee dahinter ist die gleiche wie beim Hi-Lo Kartenzählsystem, involviert aber 6 Kartenwerte anstelle von nur 3.

2, 4, 6 = 2
5 = 3
7 = 1
8 = 0
9 = -1
10 – A = -2

Die Schwierigkeit dieser Strategie liegt im Auswendiglernen der einzelnen Kartenwerte. Die Mathematik selbst ist einfach – das schlimmste Problem entsteht bei X+3. Falls Sie bis 21 zählen können verstehen Sie die Mathematik dahinter.

Das Grundlegende Hi-Lo Kartenzählsystem
Nur weil diese Technik als elementar definiert ist, bedeutet dies lange noch nicht, dass sie nicht effektiv ist. Ein Spieler kann immer noch einen signifikanten Vorteil beim Benutzen dieser Strategie herausschlagen. Die Wettkorrelation (Effektivität beim Wetten mit dem Hi-Lo Zählen) beträgt 97%

Die Idee hinter dem Hi-Lo Kartenzählsystem ist jede Karte einen Wert in 3er Gruppen zu geben.

2 – 6 = +1
7 – 9 = 0
10 – A = -1

Falls Sie einen ganzen Kartenstapel in dieser Weise zusammenzählen ist das Endergebnis 0. Die Blackjack Kartenzählmethode teilt dem Spieler mit, welche Karten noch vorherrschend im Kartenstapel vorhanden sind. Hohe- oder niedrige Karten. Wenn man ungefähr halbwegs einen Kartenstapel gespielt hat und Ihr Wert hoch sein sollte, dann sind mehr 10en, Bildkarten und Asse im Stapel als niedrige Karten. Dies stellt für den Spieler einen Vorteil dar. Falls der Wer niedrig ist, dann sind noch mehr niedrige Karten im Stapel vorhanden und geben dem Kartengeber einen Vorteil.

Wenn 10-Ass die noch vorherrschenden Karten im Stapel sind, hat der Spieler eine bessere Chance Blackjack zu erreichen. Dieses Wissen, im richtigen Moment angewandt, kann zum Beispiel zum Verdoppeln genutzt werden. Es bedeutet außerdem, das es eine höhere Möglichkeit besteht, das der Kartengeber „bust“ geht.